Vertrauen außerhalb der Komfortzone – Neues in kleinen Schritten zu erarbeiten zahlt sich aus!

KomfortzoneHarry musste seine Komfortzone verlassen, um mit mir durch´s Wasser traben zu können. Das Wasser war ihm zunächste nicht geheuer. Mit einer geschickten Aufgabe, die das Gewollte mit Vertrautem verknüpft, kannst Du Dein Pferd überzeugen, einen Schritt aus der Komfortzone heraus zu tun. Ich habe Harry zunächst mit kleinen Wassern vertraut gemacht und ihn dann vor eine größere Aufgabe, ein tieferes Wasser, gestellt.

Das fand er zunächst nicht so gut. Sein “Günther” (sein innerer Schweinehund) hat ihm wahrscheinlich eingeflüstert, dass es im Wasser pferdefressende Monster gibt und er deshalb lieber draußen bleiben sollte…

Wie überzeugst Du ein Pferd, das seine Komfortzone nicht verlassen möchte? Unbedingt mit Ruhe, Geduld und einer konkreten Aufgabe. Die hieß bei uns Rückwärtsrichten. Dass dabei dann wie durch Zauberhand die Hinterhufe auf einmal im Wasser waren, hat er fast gar nicht mitbekommen…

Und schon war der Bann gebrochen: Einmal im Wasser drin – und das mit Lob und Leckerli verstärkt – ging´s ab sofort auch vorwärts rein. Auch Harrys Günther musste zugeben, dass das Wasser gar nicht schlimm, sondern doch ganz lustig war…

Sogar beim nächsten Schritt, das noch größere Wasser zu betreten und dann auch noch 100 m mitten hindurch zu traben, fand er auf einmal ganz toll. Das platschte und planschte so schön!

Günther darauf zu Harry: “Ich hab doch schon immer gesagt, dass Du ein Seepferdchen bist, warum wolltest Du eigentlich erst nicht ins Wasser???”

Hier ein kleiner Ausschnitt von unserem DressurCoach-Dreh im Hochwasser, viel Spaß damit (P.S. Die komplette Trainingsstunde kommt in Videoreport Nr. 9):

Kommentare:

Yvonne: „Ich finde dich einfach klasse ! Mit was für einer Ruhe daran gehst :-) wow da sieht man aber auch das Pferd und Reiter Vertrauen zueinander haben !!!“

Chanel: Super video.. danke für die tipps, Bitte noch weiter videos posten :-)

Jessica: Danke für’s Teilen, da vergeht die Zeit bis zum neuen Videoreport gleich viel schneller! :-)

Antje: Toll… Schön anzusehen wie relaxt ihr die neue Situation löst, so sollte es sein. Das Ende zeigt deutlich wie sehr sich deine Pferde in deiner Nähe wohlfühlen.

Dagmar: Einfach toll.

Yvi: Du hast immer so tolle Ideen! Auch dieses Video finde ich toll gemacht.