Verhalten ist entziehen: Es ist ziemlich schwer, mein Pferd durchzuparieren, vor allem aus dem Galopp. Was kann ich tun?

Eine Frage von Rosa: Ich habe das Problem mit meinem Pferd, dass es ziemlich schwer ist durchzuparieren, vor allem aus dem Galopp. Ich versuche dabei immer, möglichst viel mit meinem Sitz einzuwirken (tief in den Sattel setzen, ausatmen usw.), weil sie sich total auf das Gebiss, sobald ich ein bisschen zu viel Zügel einsetze. Manchmal passiert es beim Galoppübergang zum Trab sogar, dass sie mit jeder Parade langsamer wird bis sie fast auf der Stelle galoppiert, aber nicht durchpariert. Was mache ich falsch? Hast du eine Idee wie ich das Problem lösen kann?

Tuulis Antwort: Dieses Problem taucht häufig bei Pferden auf, die ihren Rücken nicht reell hergeben, die nicht vor den Hilfen ihres Reiters sind. Es kann sein, dass sie äußerlich in einer schönen Haltung gehen, aber eben nicht wirklich durch ihren Körper arbeiten – und sich dann eben im entscheidenden Moment entziehen. Im Übergang müssen sie den Rücken hergeben, deshalb versuchen sie den Übergang zu vermeiden und verhalten sich statt durchzuparieren.

Um diesem Verhalten entgegenzuwirken, reicht es nicht, tiefer einzusitzen. Es ist schön, dass Du sehr bewusst versuchst, aus dem Sitz durchzuparieren (tief einsitzen, ausatmen usw.) und möglichst wenig Zügelhilfen einzusetzen. Bei Deiner Stute würde ich jedoch anders vorgehen, da sie sich dadurch offensichtlich nur noch mehr verhält. Es ist entscheidend, dass es Dir gelingt, Deine Stute wieder sicher VOR Deine Hilfen zu bringen, sonst wird sie Deine Hilfen nie prompt annehmen und immer wieder neue Wege finden, sich Dir zu entziehen.

In einem Audio erklärt Tuuli:

  • wie Du Dein Pferd wieder sicher VOR Deine Hilfen bringst
  • welche Übungen Dir und Deinem Pferd helfen können
  • was Du sonst noch tun könntest

der_komplette_artikel

Für DressurCoach registrieren

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Benutzer bestimmt. Registriere Dich, um auf die gesamte Artikeldatenbank und den monatlichen Videoreport von DressurCoach zugreifen zu können.

Weitere Informationen findest Du hier: Jetzt anmelden (hier klicken)


Login