Trabverstärkung – Mein Pferd galoppiert an statt die Tritte zu verlängern. Was kann ich dagegen tun?

Julias Frage: Seit einigen tagen galoppiert Macho auf der rechten Hand beim Zulegen im Trab immer im Aussengalopp an. Dabei macht er es links sehr gut und bis vor ein paar Tagen auch rechts. An was kann das liegen und was kann ich dagegen tun?

Tuulis Antwort: Es scheint, Macho hat einen Weg gefunden, sich der Anstrengung zu entziehen :-) Statt Trabverstärkungen über die ganze lange Seite oder die gesamte Diagonale zu üben, arbeite vor allem am Antritt. Einige wenige, dafür aber taktsichere Tritte sind genug – und schon nimmst Du ihn wieder auf und bereitest ein neues Zulegen vor. Es bringt wirklich nichts, immer wieder lange Strecken großen Trab zu üben. In Reiterkreisen heißt es nicht umsonst, dass jedes Pferd nur eine begrenzte Zahl an Trabverstärkungen in sich hat.

Deshalb ist hier schonende Arbeit gefragt. Lege viel mehr Wert auf die Vorbereitung:

der_komplette_artikel

Für DressurCoach registrieren

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Benutzer bestimmt. Registriere Dich, um auf die gesamte Artikeldatenbank und den monatlichen Videoreport von DressurCoach zugreifen zu können.

Weitere Informationen findest Du hier: Jetzt anmelden (hier klicken)


Login