Sehenverletzung – Möglichkeiten zum Wiederantrainieren

Ulrike fragt: wie kann ich schonend mein Pferd nach einem Sehnenschaden wieder antrainieren?
- (kleines Loch in der oberflächlichen Beugesehne)
- 6 Monate sind bereits um und die Sehne ist fast, lt. Ultraschallbild wieder normal
- auf hartem Boden, nach 40 Min. Schrittreiten, keine große Hitze mehr an der Stelle am linken Hinterbein, nur normale Erwärmung.
- bei Aufregung (Piaffe, Galopp auf der Stelle) wird die Stelle dann doch noch wärmer
- soll ich noch lieber 2-3 Monate mit dem Training warten?
Kannst Du mir eine kleine Abfolge von Möglichkeiten aufzeigen, wie ich vorgehen soll?

Tuulis Antwort: Liebe Ulrike, das hört sich ja schon einmal ganz gut an. Den Aufbauplan zum Wieder-Antrainieren von meinem Tierarzt hatte ich Dir ja beim letzten Mal schon ans Herz gelegt. Für alle hier noch einmal der Link dahin:

Aufbautraining – wie bringe ich mein Pferd schonend zurück in seinen alten Trainingszustand?

Aus der Ferne zu entscheiden, ob du noch 2-3 Monate warten solltest, ist sicherlich schwierig. Ich würde da den schönen Satz aus dem o.g. Artikel zu Rate ziehen: “Im Falle einer Erkrankung des passiven Bewegungsapparates richtet sich die indivduelle Leistungsgrenze entsprechend an der betroffenen Verletzungsregion aus.” Dass noch Wärmeentwicklung bei höheren Belastungen stattfindet, zeigt meiner Meinung nach, dass hier noch nicht alles wieder im Lot ist. Demgegenüber zeigt Deine Stute, dass 40 Minuten Schritt auf hartem Boden ihr gut bekommen. Es ist prima, dass Du die Temperatur überprüfst und Dir damit einen klaren “Wegweiser” geschaffen hast.

Mit dem neuen Wissen, dass es um den Bewegungsapparat Deines Pferdes geht, kann ich Dir gern meine Erfahrungen mit dem genannten Aufbautraining mitteilen, denn das habe ich ja schon mehrfach mitgemacht:

 

der_komplette_artikel

Für DressurCoach registrieren

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Benutzer bestimmt. Registriere Dich, um auf die gesamte Artikeldatenbank und den monatlichen Videoreport von DressurCoach zugreifen zu können.

Weitere Informationen findest Du hier: Jetzt anmelden (hier klicken)


Login