Meine Stute bricht aus dem Zirkel aus: Was kann ich tun?

Ankes Frage: Hallo Tuuli, meine 5 Jährige Stute ist der Meinung öfters auf der linken Hand als auf der rechten, auf dem Zirkel auszubrechen. Das heißt sie legt an Tempo ruckartig zu und wechselt die Hand. Leider so, dass ich im Galopp runter fiel und mir den Arm brach :( . Ich denke, dass sie testen will, da ich vielleicht nicht klare Hilfen gebe. Vielleicht kannst du mir Tipps geben sowas zu verhindern?!

Tuuli antwortet: Liebe Anke, für kleinere Korrekturen hilft Dir der “Schulter-Klick”. Den findest Du ausführlich erklärt im dritten Video aus Videoreport Nummer 1. Wenn Du das wirklich sauber mit Deiner Stute übst, solltest Du in der Lage sein, ihr Ausbrechen schon im Ansatz zu verhindern. Du kannst ihn auch schon vorbeugend einsetzen, sobald Du auf die offene Seite da Zirkels kommst, stellst Du sie nach außen, lässt ihren Hals ganz gerade und “klickst” ihre Vorhand in Richtung Zirkelmitte. Tu das ruhig bei jedem Schritt / Tritt bzw. Sprung.

Nutze zur Steigerung des Schulter-Klicks die Drehachse

Reicht das nicht aus, kannst Du den Effekt der Außenstellung steigern, indem Du …

der_komplette_artikel

Für DressurCoach registrieren

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Benutzer bestimmt. Registriere Dich, um auf die gesamte Artikeldatenbank und den monatlichen Videoreport von DressurCoach zugreifen zu können.

Weitere Informationen findest Du hier: Jetzt anmelden (hier klicken)


Login