Dunkle Jahreszeit – Schweres Gemüt

pylonen-quadrat

6 Tipps, damit Pferd und Reiter motiviert durch den Winter kommen

Kurz und grau sind die Tage, die dunkle Jahreszeit drückt aufs Gemüt. Allmählich haben wir genug von der langen Hallensaison. Die Erfahrung hat gezeigt: Spätestens im Februar sind Pferd und Reiter die Halle leid – und dann ist noch lange keine Besserung in Sicht. Alle nerven sich gegenseitig an, die Pferde werden immer kribbeliger und unausgeglichener oder leisten nur noch „Dienst nach Vorschrift“.

Doch es geht auch anders! Es gilt, Spaß, Motivation und Ausgeglichenheit auch im Winter zu erhalten. Vor allem eins ist dabei wichtig: Statt täglich das gleiche Programm abzuspulen, bring Abwechslung in den Trainingsalltag. Werde kreativ und nutze alle Möglichkeiten, um das Reiten so interessant und lebendig wie möglich zu gestalten. Mit diesen sechs Impulsen gelingt das:

der_komplette_artikel

Für DressurCoach registrieren

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Benutzer bestimmt. Registriere Dich, um auf die gesamte Artikeldatenbank und den monatlichen Videoreport von DressurCoach zugreifen zu können.

Weitere Informationen findest Du hier: Jetzt anmelden (hier klicken)


 Login