Angaloppieren – Meine Stute reißt den Kopf hoch und rennt los, wenn sie angaloppieren soll. Wie kriege ich das in den Griff?

Beate fragt: Meine zierliche schon imTyp wie ein Araber aussehende, selbstgezogenen 5jährige Trakehnerstute, sehr eifrig und bewegungsfreudig, ist schon recht dominant, aber liebenswert und keinesfalls “link”. Sie hängt sehr an mir und ist gut im Umgang, ich würde sagen, “am Boden” ist sie gut erzogen. Ich reite sie auch wirklich sehr gerne und sie ist auch sehr lernbereit, aber wir haben das große Problem mit dem Galopp. Angaloppieren heißt losrennen, dann kommt eine schöne Galoppphase, durchparieren ist auch ok, aber ein erneutes Angaloppieren unmöglich, ohne das sie den Kopf hochnimmt und mich auf ihr einfach nur zu Gast sein läßt und bestimmen will, was ihr so paßt… Wir haben es, auch meine Ausbilderin, noch nicht geschafft, mehrere vernünftige Trab-Galoppübergänge zu reiten, weil sie einfach so stressig wird, den Takt verliert und
für kurze Zeit nicht händelbar ist, das ich schon Angst habe, wir fallen irgendwann hin. Galoppieren wir eine Weile am Stück, dann ist alles wunderbar, sie schnaubt ab und entwickelt eine schöne Galoppade, das scheint ihr zu gefallen.
Aber die verflixten Übergänge! Ich weiß, dass ich das Theater nicht durchlassen darf, (Erziehung!!) aber was soll ich tun, wenn sie den Kopf hochnimmt, um sich dem erneuten Angaloppieren zu entziehen…..
Meine Ausbilderin hat sie einige Zeit mit einem Schlaufzügel geritten, den sie duch den Sperriemen schnallt, aber ich bin kein großer Freund davon und ich finde sie wird nur eng und verliert dadurch an Schwung und Losgelassenheit, beim Angaloppieren ist dadurch zwar der Kopf unten, aber ein schönes, ruhiges Angaloppieren ist das dennoch nicht.
Ich bräuchte also eine Deiner so guten Übungen, die mir vielleicht bei der Lösung des Problems weiterhelfen könnten. Es wird doch möglich sein, der Stute das schmackhaft zu machen.

Tuulis Antwort: Liebe Beate, was du da bechreibst ist ein typisches Jungpferde-Problem.

Die effektivste Übung, um das abzustellen, die ich kenne, ist …

der_komplette_artikel

Für DressurCoach registrieren

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Benutzer bestimmt. Registriere Dich, um auf die gesamte Artikeldatenbank und den monatlichen Videoreport von DressurCoach zugreifen zu können.

Weitere Informationen findest Du hier: Jetzt anmelden (hier klicken)


Login